Home

Unser Anliegen ist es, Menschen durch existentiell wichtige Phasen in ihrem Leben zu begleiten. Für uns ist das immer eine sehr individuelle Aufgabe. Wir gehen dabei davon aus, dass jedes Problem die Lösung bereits in sich trägt.

 Jeder Mensch ist durch verschieden Rollen definiert. Die Rolle als Vater verlangt oft etwas anderes als die Rolle als (Ehe-)Partner, als Geliebter oder als Leiterin einer Abteilung in der Wirtschaft. Die Rollen von Frau und Mann haben sich in den letzten 30-50 Jahren grundlegend verändert. Heute ist eine hohe Flexibilität in den verschiedensten Rollen gefordert. Dies beinhaltet in erster Linie eine psychische und soziale Flexibilität. 

Unsere Persönlichkeit lasst sich als multipel beschreiben , was bedeutet, dass psychische und psychosomatische Probleme zum Leben des modernen Menschen dazu gehören. Es gibt Phasen im Leben, in denen wir körperliche und seelische Spannungen , Probleme oder Lebenskrisen erleben. Die Mehrzahl der Menschen befinden sich in einem nicht sinnvoll diagnostizierbaren Graubereich zwischen Normalität und Krankheit. Es geht um Störungen, Schwierigkeiten, Konflikte und Lebenskrisen. Diese Zustände haben nichts mit psychischen Erkrankungen zu tun, auch wenn die Symptome sich ähneln. Wir können die gesellschaftliche Entwicklung wohl kaum beeinflussen, aber wir können lernen, uns darin zu bewegen.

Dazu kommen Themen die ihren Ursprung in der eigenen Biografie und/oder der Biografie der Vorfahren haben. Solche  können durch eine Person oder ein aktuelles Ereignis aktiviert werden und das Leben  aktuell  beeinträchtigen. Gleichzeitig sind sie aber auch Anstoss zu persönlichem Wachstum und persönlicher Entwicklung für ein gesundes und glückliches Leben.

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die ihr Leben eigenverantwortlich gestalten wollen um so ein Leben in Fülle zu erfahren!